​​​Mit einer auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneiderte Organisation stellen  Sie Ihr Bad auf viele Jahre hinaus wettbewerbsfähig und funktional auf.

 

Ihre Vorteile liegen klar auf der Hand:
 

 
Schnell. Organisiert. Sicher.
 
Manchmal muss es ganz schnell gehen!

Wenn Sie akut schnelle Hilfe benötigen, um Ihren Betrieb aufrecht zu erhalten, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Unsere Produkt-Linie SOS bedeutet für Sie vor allem schnelle Unterstützung – zuverlässig, unkompliziert und sicher. Gerade wenn Ihnen sprichwörtlich das Wasser bis zum Hals steht, haben Sie keine Zeit für Experimente: Vertrauen Sie auf die Profis von pHplus!

 

Der Mangel an gut ausgebildeten Fachkräften entwickelt sich auch in unserer Branche zu einem existenziellen Problem. Bäder schließen, weil es an geeignetem Personal fehlt – die Folgen sind verheerend. Leidtragende sind nicht nur Bäderbetreiber sondern auch Kommunen, Vereine, Sportler und Erholungssuchende. Der Freizeitwert ganzer Regionen sinkt rapide.

Doch soweit muss es nicht kommen! Stellen Sie rechtzeitig die Weichen, wenn Sie absehen, dass es in Ihrer Personalplanung eng wird. Retten Sie Ihren operativen Betrieb, indem Sie auf uns zurückgreifen

1.

Ihre Gäste sind besser geschützt und werden die steigende Qualität zu schätzen wissen.

2.

Ihr Personal profitiert von strukturierten Arbeitsanweisungen, wird so entlastet und kann sich auf seine Kernaufgaben konzentrieren.

3.

Als Betreiber sind Sie endlich rechtlich auf der sicheren Seite. Horror-Szenarien über Schließungen gehören der Vergangenheit an.

Wir erstellen Ihnen ein maßgeschneidertes Personal- und Betriebskonzept – ausgerichtet auf Ihre Bedürfnisse und Ihre individuellen Rahmenbedingungen. Wir etablieren einen effizienten Dienstplan für Eigen- und Fremdpersonal in Ihrem Betrieb und legen so die Basis dafür, dass Sie jederzeit Ihren Aufsichtspflichten nachkommen – wirtschaftlich, tragfähig und rechtssicher.

Dabei berücksichtigen wir selbstverständlich die in der Branche bedeutsamen Regularien, wie zum Beispiel:

 

 

 

 

 

1.

DIN EN 15288 Teil 2

2.

DGUV Regel 107-001

3.

Richtlinien der DGfdB 94.05, 94.10, 94.12, 94.13

4.

Urteil des BGH vom 23.11.2017 [Az:.IIIZR 60/16]

5.

FLL-Richtlinie (Freibäder mit bio. Aufbereitung)

Nur wenn Sie sowohl Ihren Personalkörper als auch Ihre Abläufe strukturieren, haben Sie die volle Kontrolle und können Schwachpunkte rechtzeitig identifizieren. Wir haben langjährige Erfahrung darin, auch komplexe Organisationen zu durchleuchten, Probleme abzustellen und Potentiale zu realisieren.